2. TSG-Tanzworkshop

Das  war ein cooler Start in die Sommerferien!

 

Der zweite TSG-Tanzworkshop am ersten Sommerferienwochenende war wieder ein voller Erfolg. 19 Kinder zwischen 6-10 Jahren, davon 4 Jungs erarbeiteten an zwei Tagen zusammen mit dem Trainerteam Elena Klimach, Julia Ciomber und Charlotte Rothe mehrere Choreographien in ganz verschiedenen Stilrichtungen. Auch diesmal durften die Kinder alleine oder in Gruppen kleine eigene Tanzkreationen zeigen. Auch turnerische Elemente wurden eingebaut. Diesmal war ebenso das schauspielerische Talent der Kinder gefragt. 

Der krönende Abschluss war eine überwältigende 30 minütige Show vor ca. 50 Zuschauern, in der die Kinder ihre Eltern, Verwandten und Bekannten mit ihrem Können beeindruckten:

Achtung! Nichts für schwache Nerven! Die Kinder lieben Halloween, die Erwachsenen kennen „Thriller“. Im Tanzworkshop wurde beides zusammengeführt. Es begann gruselig mit bösem Gelächter und Türen die wie von Geisterhand knarrten und auf und zuschlugen. Die Zombies kamen in gruseligen Kostümen von allen Seiten durch die Türen, hinter Vorhängen und durch das Publikum auf die Bühne. Dann rissen die Kinder ihre Eltern mit den bekannten Tanzschritten von Michael Jackson mit. 

Die Moderation wurde natürlich von den Kindern selbst übernommen. „Habt ihr euch auch schön gegruselt?“

Die HappySteps (7-9 Jahre, samstags 11:15-12:15 Uhr) und die HipHopKids (ab 10 Jahre, donnerstags 16:15-17:45 Uhr) begeisterten mit den Tänzen aus ihrem regulären Training.  

Die jüngeren Teilnehmer des Workshops, bestehend aus 4 Jungs und 5 Mädchen lieferten sich ein energiegeladenes Tanzbattle auf „Power“.

Das Schlussfeuerwerk war eine HipHop-Choerographie auf „Kiss the Sky“, bei der die Kinder nicht nur besondere HipHop-Stile wie das „Tutting“ (geometrische Figuren z.B. mit den Armen) präsentierten, sondern auch mit und ohne Trampolin in Form toller Sprünge und sogar Saltos dem Titel des Liedes ein Stück näher kamen. 

Die Kinder wurden nach tosendem Applaus und einer Zugabe mit der Übergabe der Teilnehmerurkunden verabschiedet. 

Einen schönen Ausklang fand die Veranstaltung bei Kaffee und Kuchen. Kinder, Eltern und Trainer sind sich einig: Das werden wir auf jeden Fall wiederholen!